Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

MSt

Knut Korschewsky zu Gast beim Schalkauer Pinscher-und Schnauzerklub 1895 e.V.

Für eine große Überraschung sorgte Knut Korschewsky, als er am Sonntagvormittag die Hundeausstellung der Pinscher-und Schnauzerrassen in Schalkau /OT Selsendorf besuchte.

Für eine große Überraschung sorgte Knut Korschewsky, als er am Sonntagvormittag die Hundeausstellung der Pinscher-und Schnauzerrassen in Schalkau /OT Selsendorf besuchte.

Anlässlich der Gründung der Schalkauer PSK-Ortsgruppe vor 25 Jahren durfte die Ortsgruppe eine bundesweite „Doppelklubsiegerausstellung“ des Pinscher-und Schnauzerklubs (PSK 1895 e.V.) am gesamten Wochenende durchführen. Nicht nur organisatorisch, auch finanziell, war der Verein auf Hilfe angewiesen. Deshalb übergab Knut Korschewsky einen Scheck über 450€, gespendet von dem Verein „Alternative 54 Erfurt e.V.“

Unter großem Beifall der 78 Ausstellerinnen und Aussteller sowie der anwesenden Besucher hat das Vorstandsmitglied Anne Hiebel den symbolischen Scheck dankend entgegengenommen.

Der Ortsverein wurde 1994 gegründet und betreut alle Pinscher-und Schnauzerrassen. Seit dieser Zeit ist der Verein auf den Gebieten des Hundesports und im Ausstellungswesen tätig. Die Hundesportler der kleinen Ortsgruppe konnten in dieser Zeit  Erfolge wie Landesmeister erringen. Auch gab es beachtliche Ergebnisse auf Deutschen Meisterschaften und einen Weltmeistertitel bei den Fährtenhunden. Die Aussteller konnten die Titel „Klubsieger“ und „Deutscher Champion“ erreichen. Ebenfalls werden mit den Therapiehunden Projekte in Kindereinrichtungen und Altenheimen durchgeführt.