Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Knut Korschewsky

Weltkindertag ist erstmals Feiertag

Der Weltkindertag am 20. September erinnert daran, dass Kinder besonders schützenswerte Bedürfnisse sowie soziale und politische Rechte haben.

„In Thüringen, also auch im Landkreis Sonneberg, ist der Weltkindertag am 20. September in diesem Jahr erstmals ein gesetzlicher Feiertag und wird dies auch bleiben. Der von LINKE, SPD und GRÜNE beschlossene Feiertag rückt die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Kinder müssen in unserer Gesellschaft ernster genommen werden.“, erklärt der Landtagsabgeordnete Knut Korschewsky (DIE LINKE).

Korschewsky verweist darauf, dass die UN-Kinderrechtskonvention seit 1989 als Garant dafür gilt, jedem Kind ein Aufwachsen in Würde und Sicherheit zu ermöglichen. Aber noch immer sind nicht alle der international anerkannten Kindergrundrechte in nationales Recht umgesetzt oder im Grundgesetz aufgenommen.
Korschewsky macht sich deshalb für die Einführung einer Kindergrundsicherung auf Bundesebene sowie für die Aufnahme der UN-Kinderrechte in die Thüringer Verfassung stark.
„Zur Selbstverständlichkeit muss ebenfalls werden, dass es keine Anrechnung des Kindergeldes auf den Unterhaltsvorschuss oder die SGB II Leistungen mehr gibt.“, erklärt der Politiker.

Korschewsky unterstützt gleichzeitig die Ziele seiner Partei, den Mehrwertsteuersatz für Kindergarten- und Schulessen von 19 auf 7 Prozent zu senken, eine vollständige Gebührenfreiheit für den Kindergartenbesuch zu erreichen und eine gesetzlich verpflichtende Festschreibung von Mitbestimmungsrechten von Kindern und Jugendlichen in der Thüringer Kommunalordnung zu verankern.

„Auch die Menschen im Landkreis Sonneberg haben jetzt einen Feiertag mehr. Ich weiß, dass es in Bayern bis zu 14 gesetzliche Feiertage gibt, bei uns sind es jetzt 11. Die Richtung stimmt also und nach oben ist noch Luft. Jedenfalls wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Sonneberg einen schönen Feiertag und viel Spaß mit den Kindern“, betont Korschewsky abschließend.


Aktuelle Infektionszahlen

Die Thüringer Landesregierung veröffentlicht täglich um 11 Uhr die neuesten Infektionszahlen im Corona Bulletin:

Zum Bulletin derLandesregierung

Zu den Aktuellen Informationen der Landkreisverwaltung

Wir kümmern uns

Trotz der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Thüringer Linksfraktion weiter im Einsatz für Solidarität und Gerechtigkeit. Wir haben in den vergangenen Stunden unter schwierigen Bedingungen das Notwendigste getan, um arbeitsfähig zu bleiben: per Telefonkonferenzen, im Home-Office, mit einer Notbesetzung in der Geschäftsstelle des Landtags. Es gilt jetzt erst recht: Wir kümmern uns. Wir machen’s gerecht.

Wir wollen uns an dieser Stelle zuerst bei allen bedanken, die derzeit Großartiges leisten, um die Einschränkungen erträglich zu machen, die Hilfen organisieren und sich um die Abfederung der Auswirkungen der Corona-Pandemie kümmern: bei den Mitarbeiter*innen im Gesundheitsbereich und im Bildungssektor, bei der Thüringer Landesregierung, bei den vielen Beschäftigten der kritischen Infrastruktur, bei allen Menschen, die sich solidarisch, hilfsbereit und achtsam verhalten.

Wir unterstützen deshalb mit Nachdruck, was Ministerpräsident Bodo Ramelow als Kernziel der gegenwärtigen Maßnahmen formuliert hat: Es geht vor allem darum, Infektionswege abzuschneiden, damit die Chancen erhöht werden, Leben zu retten. In diesem Sinne arbeitet die rot-rot-grüne Landesregierung. Und in diesem Sinne bitten auch wir ausdrücklich darum, die offiziellen Hinweise zu beachten: Bleiben Sie so weit es geht zu Hause.

Die Thüringer Linksfraktion erarbeitet gegenwärtig unter Hochdruck ein soziales Maßnahmenpaket mit unseren Vorstellungen, wie die Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie für alle Betroffenen abgefedert werden können.