Zum Hauptinhalt springen

Michael Stammberger

Mehr Zeit für Familie. mehr Rechte für Kinder.

Der Kreisverband  DIE LINKE. Sonneberg setzt sich dafür ein, dass alle Kinder, Jugendliche und ihre Familien im Alltag gut leben können. Der Weltkindertag am 20. September ist in Thüringen seit 2019 Feiertag.

Der von LINKE, SPD und GRÜNE beschlossene Feiertag rückt die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Kinder müssen in unserer Gesellschaft ernster genommen werden.
Deshalb war der Weltkindertag für unseren Kreisverband auch Anlass, in den Räumen unsere Sonneberger Geschäftsstelle, ein vielseitiges Angebot für Kinder und Jugendliche  zu unterbreiten und mit den Eltern ins Gespräch zu kommen. Dieses Angebot wurde erfreulicherweise auch sehr gut angenommen. Neben einigen Warm- und Kaltgetränken, Plätzchen und Süßigkeiten gab es für die Kinder auch reichhaltige Spielangebote. So konnte gebastelt und gemalt werden sowie gegen die Erwachsenen UNO und Mensch ärgere dich nicht gespielt werden. Auch Büchsenwerfen und Wettbewerbe im Luftballonaufblasen waren der Renner. Natürlich gab es für jedes Kind auch ein passendes Geschenk. Die Finanzierung hierfür hat unser Landtagsabgeordneter Knut Korschewsky übernommen. So gab es an diesem Tag viele strahlende Kinderaugen.
In Thüringen haben wir schon einiges erreicht.
So wurde das Wahlrecht ab 16 Jahre auf kommunaler Ebene eingeführt, Einwohneranträge in Kommunen ab 14 Jahre wurden ermöglicht, mit denen auch Kinder und Jugendliche eigene Themen in Gemeinderäten und Kreistagen stellen können. Geschafft wurden auch die Einführung des Petitionsrechts für Kinder in Thüringen, die Beitragsfreiheit von zwei Kindergartenjahren, ein Rechtsanspruch von 10 Stunden Kindergartenbetreuung, die Einstellung von mehr Erzieherinnen und Erzieher, die Neueinstellung von mehr als 4000 Lehrerinnen und Lehrer, die Verdopplung der Anzahl der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter, die Wiedereinführung der Möglichkeit der Verbeamtung von Lehrerinnen und Lehrern sowie deren gleiche Bezahlung, unabhängig von der Schulart.
Allerdings muss auch noch einiges erreicht werden. So fordert der Kreisverband DIE LINKE. Sonneberg die Einführung des Wahlalters ab 16 Jahre auf Landesebene, die Beitragsfreiheit des dritten Kindergartenjahres, die Einführung von Kinderrechten in die Verfassung im Land und im Bund, die gesetzliche Garantie der Mitbestimmungsrechte von Kindern und Jugendlichen in den Kommunen sowie eine bundesweite Kindergrundsicherung von 700 €, die zuverlässig vor Armut schützt.

Familien mit Kindern sind von den gegenwärtigen Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Energie überdurchschnittlich betroffen. Um Familien mit Kindern vor Armut zu schützen, ist die Bundespolitik gefordert, der Inflation durch Preisbegrenzungen und Gewinnabschöpfung entgegenzuwirken und umgehend ein zielgenaues und wirksames Entlastungspaket aufzulegen, was seinen Namen auch verdient.

Der Kreisverband DIE LINKE. Sonneberg steht für mehr Mitbestimmung junger Menschen und den Kampf gegen Kinderarmut. Am 20. September und an jeden anderen Tag!
Kinder sind unsere Zukunft!

Michael Stammberger
Kreisvorsitzender

 

Veranstaltungen

  1. Fraktionen
    15:00 - 18:00 Uhr
    Sonneberg, Kreisgeschäftsstelle

    Bürgersprechstunde der Fraktionsvorsitzenden

    Bürgersprechstunde der Fraktionsvorsitzenden DIE LINKE/Grüne im Kreistag und DIE LINKE im Stadtrat Sonneberg mehr

    In meinen Kalender eintragen