Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Infos zu Corona


Kreisverband DIE LINKE zur Coronakrise

Wir brauchen hier keine politischen Spielchen einzelner! In der aktuellen und beispiellosen Situation müssen alle demokratischen Parteien an einem Strang ziehen! Weiterlesen


LINKE Fraktion fordert Diäten Moratorium in der Corona Krise

Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag fordert angesichts der Corona Krise ein Aussetzen der jährlichen automatischen Diätenerhöhungen aller Thüringer Landtagsabgeordneten für mindestens 1 Jahr. Weiterlesen


Elektronische Sammelantragstellung für Agrarbeihilfen bis zum 15. Mai 2020 möglich

Trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie kann die Sammelantragstellung auch in diesem Jahr elektronisch ab dem 31. März beantragt werden. „Bis zum 15. Mai 2020 können Thüringens Landwirtinnen und Landwirte die Sammelanträge zu den Beihilfen stellen. Besonders in schwierigen Zeiten ist Kontinuität und Sicherheit wichtig, um die... Weiterlesen


Land erstattet Kindergarten- und Hortträgern Elternbeiträge

Das Thüringer Kabinett hat heute die Grundsatzentscheidung getroffen, dass die Elternbeiträge für Kindergärten und Horte für die Zeit der derzeitigen Schließungen den Kommunen und freien Trägern erstattet werden. Weiterlesen


2,38 Mio. Euro Soforthilfen für die Betriebe des öffentlichen Nahverkehrs

Durch die Corona-Krise haben die Unternehmen des Öffentlichen-Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) wesentlich weniger Fahrgäste und dadurch enorme finanzielle Einbußen. Weiterlesen

Corona-Krise: Solidarität, Vertrauen, Handeln

Die Corona-Krise ist eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Das Ringen um eine Eindämmung des Virus und der Umgang mit den sozialen sowie ökonomischen Folgen bestimmt im Moment das Denken und Handeln sehr vieler Menschen nicht nur in unserem Land. Unser aller Alltag ist in einem beispiellosen Ausmaße eingeschränkt. Viele machen sich Sorgen, um ihre Nächsten, um ihre Arbeitsstelle, um die Versorgung.

In dieser schwierigen Situation schlägt die Stunde der Solidarität erst recht. Gemeinsam lassen wir niemanden zurück, in der Nachbarschaft, in der Familie, in Thüringen. Wir halten zusammen. Wir helfen einander so weit es der Corona-Virus zulässt. Und wir halten an unserem linken Wertekompass gerade in solchen Krisenzeiten fest: Weltoffenheit, Gerechtigkeit, Menschlichkeit.

Im Moment muss die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus und die Aufrechterhaltung wichtiger Funktionen der öffentlichen Versorgung wirklich im Vordergrund stehen. Solidarität in Zeiten einer Pandemie ist deshalb auch auf eine etwas paradoxe Art gefordert. Die staatlichen Stellen und die ExpertInnen haben eindringlich dazu aufgefordert, so weit es geht soziale Kontakte zu vermeiden, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. »Man hilft sich, indem man sich gerade nicht trifft«, heißt es in einer Zeitung.

Auch im politischen Raum sind die allermeisten Veranstaltungen vorläufig abgesagt. Wir als LINKE (in der Partei, in der Landtagsfraktion) halten einen Notbetrieb aufrecht. Auch und gerade in einer Corona-Krise braucht es kritische Stimmen, progressive Ideen, solidarische Politik. Aber auch uns trifft der Virus Covid-19, schränkt Möglichkeiten ein, lässt Geplantes ausfallen. Wir informieren hier auf dieser Website schnellstmöglich über Änderungen unserer Termine.

Sehr wichtig in der aktuellen Lage sind vertrauenswürdige Informationen. Wir haben die Wichtigsten zusammengestellt:
 

Nützliche Links

(International visitors see below)

• Das neue Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung: LINK

• Der Antrag für Corona-Soforthilfe der Thüringer Aufbaubank und weitere Informationen zu Hilfen für die gewerbliche Wirtschaft: LINK

• Die Thüringer Staatskanzlei informiert täglich zu den Infektionszahlen und aktuellen Maßnahmen im Freistaat: LINK

• Das Thüringer Gesundheitsministerium aktualisiert ständig alle wichtigen Hinweise zum Thema Covid-19. Hier finden sich offizielle Risikoeinschätzungen und Handlungsempfehlungen, etwa für Veranstaltungen, für die Alten- und Pflegeeinrichtungen. LINK

• Das Thüringer Bildungsministerium gibt ebenfalls ständig aktualisierte Informationen zur Lage in Schulen, Kitas und Kindertagespflegestellen, bei der Heimaufsicht und für erzieherische Hilfen heraus. Alle wichtigen Informationen zur Schließung der Thüringer Schulen und Kitas in staatlicher und freier Trägerschaft bis zum Ende der Osterferien am 17. April 2020 können dort eingesehen werden. LINK

• Eine wichtige Quelle für Informationen ist zudem das Robert Koch-Institut, das kontinuierlich die aktuelle Lage erfasst, alle zusammenfließenden Informationen bewertet, das Risiko für die Bevölkerung einschätzt und Empfehlungen herausgibt. LINK

• Auf der Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind zudem viele aktuelle Informationen zum neuen Corona-Virus für BürgerInnen zusammengestellt. Außerdem gibt es inzwischen bei vielen Behörden und Krankenkassen Hotlines für Anfragen von BürgerInnen. LINK

• Bei der Bundesanstalt für Arbeit werden alle Fragen beantwortet, wenn Sie sich über Kurzarbeitergeld informieren möchte, Kurzarbeit anzeigen oder beantragen wollen. LINK

• »Es gibt eine neue Krankheit. Die Bundesregierung informiert Sie darüber und gibt Tipps und Hinweise. Das sollten Sie wissen…« Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache gibt es auf dieser Website: LINK

• Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert ausführlich zum Corona-Virus in Gebärdensprache mit Videos auf dem BZgA-YouTubeKanal: LINK

• Digitale Lernunterstützung bei Schulschließungen bietet die Thüringer Schulcloud an. Weitere Informationen und AnsprechpartnerInnen gibt es auf der Portalseite des Thüringer Schulportals unter diesem LINK

 

International Information

• Corona-Virus in verschiedenen Sprachen - Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Türkisch, Farsi und Arabisch empfiehlt der Flüchtlingsrat Thüringen, die Informationen wurden von den Johannitern herausgegeben: LINK

• Different Languages: BürgerInnen-Informationen zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen gibt es auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: LINK

• For all English speaking people living in Germany the Federal Ministry of Health has collected some important information about the Corona Virus Disease here: LINK

Kreisvorstand & Wahlkreisbüro informieren


Kreisverband DIE LINKE zur Coronakrise

Wir brauchen hier keine politischen Spielchen einzelner! In der aktuellen und beispiellosen Situation müssen alle demokratischen Parteien an einem Strang ziehen! Weiterlesen


LINKE Fraktion fordert Diäten Moratorium in der Corona Krise

Die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag fordert angesichts der Corona Krise ein Aussetzen der jährlichen automatischen Diätenerhöhungen aller Thüringer Landtagsabgeordneten für mindestens 1 Jahr. Weiterlesen


KK

MdL in Zeiten von Corona und #stayathome

Was machen wir eigentlich als Abgeordnete den ganzen Tag, wenn die Gremien nicht tagen und Termine im Wahlkreis nicht stattfinden? Däumchen drehen? Keines falls! Weiterlesen


KK

Brücken bauen e.V. erhält den Sonderpreis des Frauenpreises

Dieser zum 10. Mal ausgelobte Preis ehrt Projekte, die dazu beitragen, die Lebensbedingungen von Frauen zu verbessern, die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft zu befördern und Projekte, die anderen Frauen auf ihrem Lebensweg ein Vorbild, eine Anregung geworden sind. Weiterlesen


Knut Korschewsky

Gesetzgebungsverfahren zur Stärkung der kommunalen Investitionskraft auf dem Weg

Im Ergebnis der heutigen Sitzung des Innen- und Kommunalausschusses im Thüringer Landtag zu zwei Gesetzgebungsverfahren zur Stärkung der kommunalen Investitionskraft erklärt der Landtagsabgeordnete der LINKEN, Knut Korschewsky... Weiterlesen


Uwe Schlammer

Kreistagsfraktion diskutiert das Thema Schulen und Schulnetzplanung mit Stadt- und Gemeinderät*innen

Fast 20 Mitglieder und Sympathisanten waren am Sonnabend zu einer Zusammenkunft in die Geschäftsstelle in der Köppelsdorfer Straße gekommen. Eingeladen hatte der Fraktionsvorsitzende der Partei „Die Linke.“ zur ersten Klausurtagung im Landkreis. Mit diesem Veranstaltungsformat soll künftig eine Verknüpfung von Schulung und Gedankenaustausch... Weiterlesen


Silvia Frenzel

Stadtrat bleibt beim Nein zur Wiedereinsetzung des Ausschuss für "Wirtschaft, Umwelt unnd Verkehr"

Die Stadtratsmehrheit stellte sich in ihrer letzten Sitzung gegen den Antrag der Fraktion SPD/Ge-Mu-Feu-Tra, den Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr wiedereinzusetzen. Weiterlesen


MSt

Gedenken an die Opfer des Faschismus

Am 27. Januar 1945, vor 75 Jahren, befreiten Soldaten der Roten Armee das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Seither ist Auschwitz das zentrale Symbol für den bürokratisch geplanten und fabrikmäßig durchgeführten Völkermord an den europäischen Jüdinnen und Juden. Auschwitz ist gleichzeitig Auftrag und Mahnung, die Erinnerung... Weiterlesen


Knut Korschewsky

Rot-Rot-Grün setzt den Kurs der Stärkung der kommunalen Investitionskraft der letzten Jahre fort

Knut Korschewsky (DIE LINKE): Rot-Rot-Grün will Planungssicherheit für zusätzliche kommunale Investitionen von 2020 bis 2024 – Landkreis Sonneberg kann somit Investitionsstau weiter abbauen Weiterlesen


MSt

LINKE solidarisch mit den Beschäftigten der EIO Sonneberg

Am berechtigten Warnstreik der EIO Belegschaft für Tarifverhandlungen über die Weiterentwicklung des Haustarifvertrages und für eine Standortsicherung am 15. Januar 2020 nahmen auch Mitglieder des Kreisvorstandes Sonneberg und der Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE teil. Weiterlesen


Knut Korschewsky

Schulen im Landkreis erhalten 97,7% mehr für Schulsozialarbeit ab 1.1.2020

Ein großer Schritt hin zu einer vollständigen Ausstattung aller Schulen mit Schulsozialarbeit und damit multiprofessionellen Teams an den Schulen des Landkreises Sonneberg brachte der Änderungsantrag zum Haushalt 2020 des Landes, welcher durch die Fraktion DIE LINKE in den Thüringer Landtag eingebracht und beschlossen wurde. Weiterlesen


Felix Brand

Charakterlos und fremdenfeindlich

Zum Artikel „AfD feixt und gratuliert dem Neuen im Amt“ vom 13. Dezember im Freien Wort, Ausgabe Sonneberg Weiterlesen


Aktuelle Infektionszahlen

Die Thüringer Landesregierung veröffentlicht täglich um 11 Uhr die neuesten Infektionszahlen im Corona Bulletin:

Zum Bulletin derLandesregierung

Zu den Aktuellen Informationen der Landkreisverwaltung

Wir kümmern uns

Trotz der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Thüringer Linksfraktion weiter im Einsatz für Solidarität und Gerechtigkeit. Wir haben in den vergangenen Stunden unter schwierigen Bedingungen das Notwendigste getan, um arbeitsfähig zu bleiben: per Telefonkonferenzen, im Home-Office, mit einer Notbesetzung in der Geschäftsstelle des Landtags. Es gilt jetzt erst recht: Wir kümmern uns. Wir machen’s gerecht.

Wir wollen uns an dieser Stelle zuerst bei allen bedanken, die derzeit Großartiges leisten, um die Einschränkungen erträglich zu machen, die Hilfen organisieren und sich um die Abfederung der Auswirkungen der Corona-Pandemie kümmern: bei den Mitarbeiter*innen im Gesundheitsbereich und im Bildungssektor, bei der Thüringer Landesregierung, bei den vielen Beschäftigten der kritischen Infrastruktur, bei allen Menschen, die sich solidarisch, hilfsbereit und achtsam verhalten.

Wir unterstützen deshalb mit Nachdruck, was Ministerpräsident Bodo Ramelow als Kernziel der gegenwärtigen Maßnahmen formuliert hat: Es geht vor allem darum, Infektionswege abzuschneiden, damit die Chancen erhöht werden, Leben zu retten. In diesem Sinne arbeitet die rot-rot-grüne Landesregierung. Und in diesem Sinne bitten auch wir ausdrücklich darum, die offiziellen Hinweise zu beachten: Bleiben Sie so weit es geht zu Hause.

Die Thüringer Linksfraktion erarbeitet gegenwärtig unter Hochdruck ein soziales Maßnahmenpaket mit unseren Vorstellungen, wie die Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie für alle Betroffenen abgefedert werden können.