Mit dem neu gewählten Kreisvorstand für das Superwahljahr gut aufgestellt

Michael Stammberger
KreisvorstandPressemitteilungen

Am Samstag, dem 09.12.2023 fand in Schalkau die Kreiskonferenz der LINKEN statt.

28 Genossinnen und Genossen aus dem gesamten Kreisgebiet waren anwesend. Nach den Grußworten von Linda Stark als Vertreterin des Landesvorstandes und der Hildburghäuser Kreisvorsitzenden Kathrin Reinhardt zog der bisherige Kreisvorsitzende Michael Stammberger Bilanz über die geleistete Arbeit des Kreisvorstandes.

Neben den jährlich wiederkehrenden und schon traditionellen Aktionen und Veranstaltungen (Blumenverteilaktion zum Frauentag, Frauentagsfeier, gemeinsame Veranstaltung mit dem DGB zum 1. Mai, das Sommerfest im Sonneberger Stadtpark, gemeinsame Weihnachtsfeier) und regelmäßigen Bürgersprechstunden der LINKEN Vorstandsmitglieder und den Fraktionsvorsitzenden der Kreistags- und Sonneberger Stadtfraktion, wurden viele Gespräche bei Infoständen geführt und Diskussions- und Hilfsangebote zu wichtigen Themen unterbreitet:
So z.B. Diskussionsveranstaltungen zu Migration, Energie, Nahost-Konflikt und Ukrainekrieg, Informationsveranstaltungen zur Neuregelung des Wohngeldes, verbunden mit der Unterstützung beim Ausfüllen der entsprechenden Anträge, wie auch bei der Antragstellung des Heizkostenzuschusses für nicht leitungsgebundene Energie.

Zur Analyse gehörte aber auch die Landratswahl, für die die LINKE gemeinsam mit den Grünen mit Nancy Schwalbach eine engagierte und kompetente Kandidatin ins Rennen geschickt hatten, die aber letztlich im Duell zwischen amtierenden Amtsinhaber gegen Rechtpopulisten chancenlos blieb.

Mit der Wahl des neuen Kreisvorstandes wurden die langjährigen Mitglieder Almuth Beck, Astrid Nerlich, Traudel Schelhorn sowie Regina Bambenek, welche nicht mehr für den Vorstand kandidierten, herzlich durch alten und neuen Kreisvorsitzenden geehrt, der ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz dankte und sich ihrer weiteren Unterstützung versicherte.

Als Kreisvorsitzender wurde Michael Stammberger bestätigt, ebenso Thomas Heine als Stellvertreter und Felix Brand als Schatzmeister.
Auch die bisherigen Vorstandsmitglieder Linda Stark und Peter Schneider erhielten das Vertrauen der Mitglieder. Neu in den Kreisvorstand wurden Manuela Scharfenberg, Helin Kurt, Pauline Macholdt sowie Susanna Karawanskij gewählt. Im Landesausschuss werden Birgit Schindhelm und Enzo Bacigalupo für den Sonneberger Kreisverband vertreten sein.

Für die bevorstehenden Aufgaben im Superwahljahr 2024 und darüber hinaus hat sich der Kreisverbandes der LINKEN mit der Wahl des neuen Vorstandes deutlich verjüngt und schlagkräftig aufgestellt.