Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Knut Korschewsky überreicht den 3.669. Scheck des „Alternative 54 e.V.“ zur Unterstützung des Rap-School-Projekts an Katrin Michelis und Heiko Wendel.

SUW

Schüler kreieren ihre eigene Hymne

Die Abgeordneten von DIE LINKE helfen einmal mehr bei der Finanzierung eines regionalen Projekts

Sonneberg. Mit einem symbolischen Scheck im Gepäck besuchte der Landtagsabgeordnete Knut Korschewsky letzte Woche die Regelschule Cuno-Hoffmeister im Wolkenrasen. Ziel in der Einrichtung dort war das Büro des Zentrums für Jugendsozialarbeit im Landkreis Sonneberg „Lichtblick“, das seit Jahren unter Trägerschaft der Diakonie wertvolle Arbeit leistet.

Die 400 Euro aus dem Fonds des Vereins „Alternative 54“, die Knut Korschewsky an „Lichtblick“-Leiterin Katrin Michelis überreichte, fließen komplett in eines der jüngsten Projekte.

„Vom 7. bis 9. Mai hatten wir Daniel Schneider zu Gast, seines Zeichens Produzent, Fachbuchautor und Rapper von der Rap-School NRW. Er hat gemeinsam mit interessierten Kindern und Jugendlichen der Cuno-Hoffmeister-Schule, des Förderzentrums Wolkenrasen und der Nordschule Steinach individuelle Schulhymnen erarbeitet. Erst wurden Texte kreiert, diese dann im mobilen Tonstudio aufgenommen und zum Schluss ein passendes Musikvideo gedreht“, berichtete die Lichtblick-Chefin erfreut. Knut Korschewsky erfuhr zudem, dass Lichtblick als Initiator und Organisator des Rapschool-Projekts bereits seit neun Jahren eng mit der Rapschool NRW zusammenarbeitet und schon mehrfach ähnliche Projekte umsetzen konnte.

„Es freut uns natürlich sehr, dass wir als Verein „Alternative 54“ euch bei dieser gelungenen Aktion direkt unterstützen können. Es ist wichtig, Kindern und Jugendlichen neben dem Lernen Raum und Möglichkeiten zu schaffen, damit sie ihren Interessen nachgehen und Fähig- und Fertigkeiten erweitern können. Ich bin mir sicher, dass Lichtblick mit seinen Angeboten eine wichtige Säule der Jugendarbeit im Landkreis und gerade auch in schwierigen Situationen und bei Problemen ein vertrauenswürdiger Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche ist. Dafür möchte ich Ihnen den Dank der Mitglieder meiner Fraktion aussprechen. Gerne haben wir mit unserer Spende Ihre wichtige Arbeit im ländlichen Raum unterstützt“, bekräftige Knut Korschewsky.

„Auch wir möchten Ihnen Danke sagen für die schnelle Zusage, uns mit einer finanziellen Zuwendung zu helfen. Wir sind bei der Realisierung unserer Vorhaben auf Spenden angewiesen und deshalb freut es uns umso mehr, dass Sie unsere Anfrage so unkompliziert in die Tat umsetzten“, ließ Katrin Michelis den Gast wissen. Für die nahe Zukunft habe man u.a. ein Zirkusprojekt, mehrere Sozialrallys sowie eine Wiederholung einer Veranstaltung mit der Crew von „Instant Acts“ gegen Gewalt und Rassismus in Vorbereitung.

Alternative 54 e.V. spendete bereits über 1 Million Euro aus Diätenerhöhungen

In Artikel 54 der Thüringer Verfassung wurde eine automatische Diätenerhöhung für die Abgeordneten des Thüringer Landtages festgeschrieben. Durch diese werden die Bezüge der Parlamentarier Jahr für Jahr rückwirkend zum 1. Januar an die aktuelle Lohnentwicklung angepasst und entsprechend erhöht. Die Fraktion von DIE LINKE sprach sich von Beginn an gegen diesen „Selbstbedienungsautomatismus“ aus. Weil zur Abschaffung bzw. Aussetzung des Ganzen eine 2/3-Mehrheit im Landtag nötig wäre und sich u.a. die CDU als stärkste Fraktion dagegen ausspricht, haben die Abgeordneten von DIE LINKE den Verein „Alternative 54“ gegründet, um die Diätenerhöhungen über den Verein an soziale Projekte, Vereine und Verbände weiterzureichen. Bisher haben die Abgebordneten von DIE LINKE so ehrenamtlich tätige und gesellschaftlich aktive Menschen mit weit mehr als einer Million Euro unterstützt.

 

Foto: Burkhard Graf


Veranstaltungen

  1. Veranstaltungen
    19:30 - 21:00 Uhr
    Gesellschaftshaus, Sonneberg, Charlottenstraße 5

    Für eine starke LINKE - Sahra Wagenknecht im G-Haus

    Auf Einladung von Knut Korschewsky spricht die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Sahra Wagenknecht im G-Haus zu aktuellen Themen... mehr

    In meinen Kalender eintragen