Nie wieder ist jetzt!

Thomas Heine
AktionenKreisvorstandPressemitteilungen

Ein breites gesellschaftliches Bündnis ruft zu einer Kundgebung unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt! Sonneberg ist und bleibt vielfältig.“ auf dem Sonneberger PIKO-Platz auf.

Keine 80 Jahre nach dem Ende des Hitler-Regimes werden wieder Pläne geschmiedet, Menschen aufgrund ihrer Abstammung, ihres Aussehens, ihrer Herkunft oder ihrer politischen Haltung systematisch zu diskriminieren, zu drangsalieren, zu entrechten und zu vertreiben. Dem stellen wir uns mit aller Entschiedenheit entgegen!

Wir rufen alle Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landkreises - und darüber hinaus - auf, gemeinsam ein Zeichen gegen die Menschenverachtung der AfD zu setzen. Wahlerfolge hier und an anderen Orten, geboren aus Populismus und dem Schüren von Angst, befeuern deren Machtfantasien und verrücken das gesellschaftliche Klima immer weiter in Richtung des bisher Unsagbaren.

Nicht ohne Grund wird die AfD nicht nur in Teilen vom Verfassungsschutz beobachtet und wurde in einigen Bundesländern als erwiesenermaßen rechtsextrem eingestuft. Ihre politischen Positionen und Äußerungen zeigen deutlich: Sie gefährdet unser gemeinsames Zusammenleben – sie gefährdet unsere Demokratie, die auf die Achtung der Menschenwürde gegründet ist.

Wir sagen Schluss damit! Hier steht unsere Brandmauer gegenüber Rassismus, Nationalismus und Menschenverachtung und all jenen, die dieses Geschäft betreiben! Sonneberg positioniert sich klar und deutlich gegen Rechts!

Kommt vorbei! Sonntag, 04.02.2024, 16 Uhr, PIKO-Platz Sonneberg